Zehn Prinzipien

Die essentiellen Prinzipien des Taijiquan sind in zehn Punkten von Yang Cheng Fu (1883-1936) als Anleitung formuliert.

Sie enthalten die Beschreibung, wie man den Körper zur Einheit verbindet, wie man das Qi zu senken vermag, und wie man die Energien von Voll und Leer einsetzen kann. Körperhaltung, Methode sowie Intention sind in ihnen beschrieben. Das vermitteln dieser Prinzipien ist Bestandteil des Unterrichts.

1.      Leer. Lebendig. Aufrichtend. Energetisch. (Xu. Ling. Ding. Jin)
2.      Brust einsenken, Rücken hochziehen
3.      Taille entspannen
4.      Voll und Leer klären
5.      Schultern senken, Ellbogen hängen lassen
6.      Keine Kraft einsetzen, Intention benutzen
7.      Unten und Oben verbinden
8.      Innen und Außen vereinen
9.      Kontinuierlich (ohne Unterbrechung) bewegen
10.    Ruhe in der Bewegung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.