Tuishou – (Push Hands) Partnerübungen

Im Taijiquan üben wir sanfte Methoden zu benutzen, damit wir der Energie des Gegners folgen können. Dafür muss der Körper geschmeidig, weich und durchlässig werden. Das Grundkonzept, dass Weiches Hartes besiegen kann, verdeutlicht, wie wir Taijiquan üben: Wie Wasser fließt, so soll Taijiquan sein… „Dass das weiche Wasser in Bewegung mit der Zeit den mächtigen Stein besiegt…Du verstehst, das Harte unterliegt Zitat aus B. Brecht „Legende von der Entstehung des Buches Taoteking …“Glossary.

Die Methode, mit einem Gegner zu verhandeln, ist: Weich kontrolliert Hart. Diese Methode gelingt, wenn wir die Prinzipien des „Push Hands“ benutzen lernen.

Die Prinzipien des Push Hands sind:

Kleben: zhan – (Sticking)
Anhaften: nian – (Adhering)
Verbinden: lian – (Connecting)
Folgen: sui – (Following)
Hörende Energie: Ting Jin – (Listening Energy)
Verstehende Energie: Dong Jin – (Understanding Energy)
Klarheit: Shen Ming – (Intuition)

Die Partnerübungen (Push Hands) bilden einen Übergang von der Formübung hin zur Taijiquan-Kampfkunst und helfen die praktischen Anwendungen der Form zu verstehen. Das Üben der Tuishou – Kreise bildet unser Fundament…

TuishouAußerdem machen Partnerübungen viel Spaß und  bringen allen Beteiligten gute Laune ;-)

Anwendungen

Wenn Fortgeschrittene beginnen die Hintergründe von Taijiquan verstehen zu wollen, beginnen sie Taijiquan zu „studieren“. Im Leichten das Schwere und im Schweren das Leichte zu entdecken Solche auf dieser Webpage spielerisch benutzten (Vice Versa) Sätze entstammen der Tai Ji Philosophie und können in der Regel Sun Zi (um 500 v. u. Zr.) zugeschrieben werden.Glossary, das Komplexe auf das Einfache zu reduzieren, in der Beugung die Streckung: in der Streckung die Beugung zu benutzen Die praktische Klärung solcher Begriffe ist Bestandteil des Unterrichtes an der Taiji-Schule-Siegen. Glossary. Jede Formfigur hat Anwendung, Konter und Neutralisation. Theorie und Praxis. Partnerübungen helfen Absicht (Intention) und Wirklichkeit (Innen und Außen) zu vereinen. Die Anwendungsbereiche liegen sowohl in der Kampfkunst als auch in der Gesundheit. Hierzu weiterführende Infos für Fortgeschrittene siehe: Download Praktische FormanwendungenGlossary

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.